Slowenien

Slowenien ist das einzige Land in Europa, das die Alpen, das Mittelmeer, die Pannonische Tiefebene und den Karst vereint. Die sich verändernde Landschaft ist immer wieder überraschend. Sie können ein Auge auf das Meer haben, dann in die andere Richtung schauen und von hohen Bergen umgeben sein. Wenn Sie in die Wälder gehen, sehen Sie die grünen Ebenen unter Ihnen. Von Hochlandwiesen reicht der Blick in Flussschluchten. Diese Nähe von Gegensätzen und Kontrasten ist ein Markenzeichen des Landes.

In Slowenien können Sie noch durch den Urwald spazieren oder die Reife der ältesten Rebe der Welt beobachten. Sie können Märchen von Bären hören und Waldfrüchte essen, die Sie auf einem kurzen Spaziergang außerhalb der Stadt selbst gefunden haben. Hier können Sie die Geheimnisse des Landes und das, was darunter liegt, entdecken. Hier bist du ein Teil der Natur.

Slowenien verfügt über zahlreiche Natursehenswürdigkeiten mit Merkmalen aller vier Hauptbereiche: Alpen, Mittelmeer, Karst und Pannonische Tiefebene. Es hat auch eine Fülle von vielfältiger Architektur und städtebaulicher Gestaltung. In den Städten Sloweniens können Sie sich wie zu Hause fühlen.

Slowenien ist ein grünes Land, das großartige Möglichkeiten für Aktivurlaub bietet. Die hochwertige Unterkunft garantiert einen komfortablen Aufenthalt. Es ist perfekt für einen Sommerurlaub, eine Winterpause oder ein Wochenende.

Slowenien ist bekannt für sein exzellentes Essen, begleitet von einem seiner feinen Weine.

 

Die freundlichen, gastfreundlichen und aufmerksamen Einheimischen garantieren Ihnen einen angenehmen Aufenthalt. Sie können Slowenien spüren.
Slowenien liegt im Herzen Europas, wo die Alpen das Mittelmeer und die Pannonische Tiefebene den Karst treffen. Dieses kleine grüne Land ist 20.273 km2 groß und beherbergt aufrichtige, gastfreundliche Menschen mit großer Sorgfalt. Es hat eine außergewöhnliche Anzahl von Spitzensportlern und eine Fülle kultureller Kreativität. In Slowenien ist es nicht schwierig, den Wert von Waren und Dienstleistungen zu vergleichen, da sie in einer der wichtigsten Währungen der Welt, dem Euro, bewertet werden.

Die fleißige Nation

Slowenien hat eine Bevölkerung von zwei Millionen, von denen die überwiegende Mehrheit ethnische Slowenen sind. Menschen aus den anderen ehemaligen jugoslawischen Republiken bilden eine bedeutende Minderheit, wenn auch weniger als 10% der Gesamtbevölkerung. Die italienischen und ungarischen Volksgruppen haben trotz ihrer geringen Größe den Minderheitenstatus geschützt.

Die Mehrheit der Menschen lebt in Städten und Gemeinden, aber eine beträchtliche Anzahl lebt auf dem Land. Die Landwirtschaft macht nur einen kleinen Teil der Arbeitskräfte aus, während die Mehrheit in Dienstleistungen und im verarbeitenden Gewerbe tätig ist.

Die Slowenen sind als fleißige, hart arbeitende Nation bekannt. Dies ist der Grund dafür, dass Slowenien das reichste der neuen EU-Mitglieder ist. Sie versuchen sich ständig zu beweisen und Fortschritte zu machen. Ihre Mühen und Ausdauer haben es vielen Slowenen ermöglicht, auf globaler Ebene zu erreichen. Ein sehr gutes Beispiel sind die Athleten des Landes, insbesondere Extremsportler, vom Bergsteigen und Extremskifahren bis hin zu Ultramarathon-Biken und Schwimmen.

Die Slowenen lernen auch sehr gut Fremdsprachen, um sich verständlich zu machen. Sogar Grundschüler beherschen mehrere Fremdsprachen. Die Mehrheit der Menschen kann gut Englisch, während die meisten auch Deutsch verstehen. Ein großer Teil der Bevölkerung kann sich in den Sprachen des alten Jugoslawien unterhalten, während in den an Italien grenzenden Gebieten viele fließend Italienisch sprechen.

Belebung oben und unten

Die Kollision von vier großen europäischen geografischen Einheiten hat eine sehr belebende Landschaft geschaffen, die zum großen Teil dicht bewaldet ist. Mehr als ein Drittel der Landesfläche ist geschützt.

Die bergigste Region ist der Norden, wo die Alpen beginnen. Die Julischen Alpen und die Kamnik-Savinja-Alpen haben viele atemberaubende scharfe Gipfel. Die Gipfel der Karawanken, die an Österreich grenzenden Berge, sind sanfter.

Ein Großteil des Ostens des Landes zwischen Ljubljana und Maribor ist ebenso wie das westlich und südlich der Hauptstadt gelegene Hochland.

Es gibt sanftere Hügel im Südosten und Osten, wo die Rebe gedeiht, während Ebenen und Becken die Bereiche zwischen den Hügeln bevölkern. Die Region Ljubljana liegt im größten Becken.

Slowenien hat auch eine große Ebene, da der Osten des Landes Teil der Pannonischen Ebene ist.

Die Landoberfläche ist nicht nur sehr belebend, es gibt auch Wunder unter der Erde: Einige der 9.000 Karsthöhlen des Landes gehören zu den schönsten der Welt.

RSS
Follow by Email1
Facebook0
Twitter